Lerntherapie ist eine spezielle pädagogisch-psychologische Förderung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene mit Lern- und Leistungsstörungen.
Die folgenden Merkmale kennzeichnen eine Lerntherapie:

Wir haben uns auf die Bereiche Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche) und Dyskalkulie(Rechenstörung) spezialisiert und bieten bedarfsgerechte individuelle Förderung an.
Was kann eine Lerntherapie bewirken?

Eine sichere Vorhersage oder gar Erfolgsgarantie kann es nicht geben. Auch die Dauer der Lerntherapie hängt vom Einzelfall ab. Idealerweise wird es dem Kind schließlich gelingen, dem weiteren Mathematik- oder Deutschunterricht zu folgen und neue Inhalte eigenständig zu erarbeiten. Aber auch wenn ein Kind die Freude am Lernen wiederentdeckt und Selbstvertrauen wiedergewinnt, ist dies ein wichtiger Fortschritt. Für den Alltagsgebrauch ist die Sicherheit im Umgang mit Zahlen, Größen, Texten und Schrift entscheidend.

Wir sind beim Jugend- und Sozialamt der Stadt Frankfurt am Main anerkannt, Therapieleistungen
bei Kindern und Jugendlichen mit Lese-/Rechtschreib- bzw. Rechenstörungen im Rahmen der
Jugendhilfe zu erbringen.

Zudem sind wir Mitglied im Bundesverband Legasthenie und Dyskalkulie.



Interesse an unserem Angebot?

Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme unter:
lerntherapie@entwicklungs-werk.de

Unser Faltblatt  


Über Uns
Unser Team
Offene Stellen

 

 

 

 

Qualität
Kernkompetenzen
Kompetenzerwartung
Selbstverständnis
Erziehungshilfen
Rahmenkonzept
Kinderschutz
Erziehungsbeistand
Familienhilfe
Einzelbetreuung
Kontakt
Impressum
Über uns
Qualität
Kontakt
Lerntherapie
Erziehungshilfen
Lerntherapie
Leitbild
Legasthenie
Dyskalkulie
Literatur
Inklusion